HOME SPORT
ÜBERSICHT | EINTRACHT FRANKFURT | BASKETBALL | BOXEN | EISHOCKEY | MOTORSPORT | GOLF | HANDBALL | LEICHTATHLETIK | PFERDE | RAD | SEGELN | TENNIS
Werbung
Eintracht Frankfurt
Fabian selbstsicher
Marco Fabian übergießt Omar Mascarell mit einem Eimer voller Wasser.
 Foto: imago/Jan Huebner
Werbung

Marco Fabian schwitzt zur Zeit mit seinen Teamkollegen im Trainingslager in Abu Dhabi. Nach der erfolgreichen Hinrunde zeigt sich der Mexikaner selbstbewusst.

Nach einem hervorragenden Halbjahr mit 29 Punkten geht Eintracht Frankfurt selbstbewusst in die Rückserie der Fußball-Bundesliga. «Wir müssen uns nicht kleiner machen als wir sind. Wir haben sehr viel Qualität und gezeigt, dass wir es mit allen Mannschaften aufnehmen können. Das ist unser Anspruch», sagte Marco Fabian der «Sport Bild» (Mittwoch).

Der mexikanische Angreifer war im Team von Niko Kovac einer der Schlüsselspieler für den Erfolg und hofft mit der SGE auf eine Steigerung: «Vielleicht geht es sogar noch besser», sagte er mit Bezug auf die starke Ausbeute in den ersten 16 Spielen.

Bereits bei seiner Verpflichtung sprach Fabian vom Ziel, mit Frankfurt die Champions League erreichen zu wollen. «Natürlich ist das ein Traum. Für uns alle», sagte der 27-Jährige. Überwintert haben die Hessen auf Königsklassen-Platz vier, unter anderem vor Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und dem FC Schalke 04.

«Trotzdem müssen wir unsere Situation realistisch einschätzen und bodenständig bleiben», forderte Fabian. Das Pflichtspieljahr 2017 beginnt für die Eintracht mit einer Auswärtspartie beim Tabellenzweiten RB Leipzig am 21. Januar. (dpa)

Werbung
Weitere Meldungen aus dem Bereich
Eintracht Frankfurt
Eintracht in Leipzig
Eintracht-Fans in Leipzig